Schönheit, die unter die Haut geht

Am 22. April öffnet in Hof/Saale das Lifestyle-Institut «HAUT and more», das wortwörtlich unter die Haut geht. Mareike Krügel und Peter Bär-Waldenmaier entwickelten zusammen mit Christine und Ralf Wuzel von myPfadFinder.com ein ganzheitliches «medizinisches Beauty-Konzept», das sich mit der inneren und äußern Schönheit befasst und sensationelle Ergebnisse erzielt.

Generell beeinflusst die innere biologische Uhr den Prozess der Hautalterung. Denn jede Körperzelle trägt in ihrem Erbgut – der DNS – das «Programm» zum Altern in sich. Im Unterschied dazu gibt es auch die umweltbedingte Hautalterung. Hier bestimmen äußere Faktoren, wie zum Beispiel das Sonnenlicht, den Alterungsprozess. In der Regel beginnt die Haut ab dem 25. Lebensjahr zu altern.

Prozess der Hautalterung beeinflussen

Die genetisch bedingte Hautalterung ist individuell verschieden und grundsätzlich nicht aufzuhalten. Aber jeder kann durch die eigene Lebensweise den Prozess der Hautalterung beeinflussen. Wer sich gerne sonnt, wenig schläft, raucht, sich schlecht ernährt und viel Stress hat, schädigt seine Hautzellen und damit das Hautbild. Ein gesunder Lebensstil mit viel Bewegung an der frischen Luft kann mithelfen, die Entstehung von Falten hinauszögern.

Und genau hier setzt «HAUT and more» an und widmet sich der inneren und äußeren Schönheit. «Zum einen steigern wir das innere Wohlbefinden durch das mineralische Gleichgewicht und zum anderen verleihen wir Ihnen die Haut die Sie sich wünschen, damit sie freudestrahlend das Leben gesund, junggeblieben und glücklich genießen können.» so die Hautspezialistin und Mitinhaberin Mareike Krügel.

Man darf auch noch mit 70 topgepflegt aussehen

Ein Kernthema dem sich «HAUT and more» aus voller Leidenschaft widmen wird, ist die immer stärker werdende Rosacea (Gefäßlabilität der Haut). «Für dieses spezielle Thema setzen wir uns seit Jahren in Kooperationen mit Dermatologen und Spezialisten in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Genau so das Thema der Vorbeugung der Hautalterung. Man darf auch noch mit 70 topgepflegt aussehen und mindestens 10 Jahre jünger geschätzt werden. Unser Anliegen ist die typgerechte Kosmetik, die wir mit Hilfe einer fundierten Stoffwechselmessung und professioneller Hautanalyse erstellen. Unterstützt durch modernste Behandlungstechniken und jahrelanger Kompetenz, garantieren sensationelle und langanhaltende Ergebnisse.» so Peter Bär-Waldenmaier.

Neueröffnung «HAUT and more»

Am 22. April 2016 ab 10:00 Uhr öffnet «HAUT and more» offiziell seine Tore am «Unteren Tor 6 in Hof» und lädt Besucher zu kostenlosen und unverbindlichen Beratungsterminen ein.

By | 2016-08-26T18:27:06+00:00 August 26th, 2016|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment